Zum Inhalt springen

Lessons Learned

Einige meiner Lessons Learned als Gründer habe ich vor einigen Jahren im Rahmen eines kleinen Vortrags an der TU Braunschweig zusammengefasst. Die Folien gewinnen zwar keinen Design-Preis, aber vielleicht habt ihr bereits ähnliche Erfahrungen gesammelt?! Hier meine Zusammenfassung:

Nach der Finanzierungsrunde ist vor der Finanzierungsrunde.

Eines der Merkmale eines Start-ups ist es auf Venture Capital angewiesen zu sein. Sei es für die ersten Entwicklungsschritte oder das weitere Wachstum. So verlockend die Euphorie nach einer gelungenen Finanzierungsrunde sein mag, die nächste Runde kommt bestimmt. 

Zeit ist Geld.

Gerade für Start-ups gilt der abgedroschene Satz „Zeit ist Geld“ einmal mehr. Meist reichen die Mittel einer Finanzierungsrunde für rund 24 Monate. Jeder Tag kostet wertvolle und mühsam eingeworbene Mittel. Seid ambitioniert, versucht das Unmögliche!

Team gesucht? Folgt eurem Bauchgefühl!

Auch der beste Gründer kann nicht alle Aufgaben alleine meistern und nach 24 Stunden ist für jeden der Tag vorbei. Das richtige Team zu finden ist eine der Kernaufgaben des Gründers und mit Abstand eine der härtesten Aufgaben, denn hier gibt es kein Skript. Für mich steht der Team-Zusammenhalt stets an erster Stelle. Alles andere kostet unnötige Energie.

Übernehmt Verantwortung!

Gerade als junger Gründer ist guter Rat meist schnell zur Stelle. Es gibt hervorragende Berater, die ihr Handwerk verstehen und Aufgaben mit Bravour meistern. Bei allem Rat jedoch gilt: Ihr seid am Ruder. Es ist euer Unternehmen, eure Entscheidung. Jeder hat seine persönlichen Stärken, die es auch zu nutzen gilt, aber holt euch fehlende Kompetenzen ins Boot, wenn nötig.

Seid transparent, ehrlich und authentisch.

Jeder Gründer zweifelt an seiner Mission. Mitunter sogar mehrfach am Tag. Daher seid transparent in eurem Handeln. Nur wer offen und ehrlich kommuniziert hat die Chance unliebsame Überraschungen zu vermeiden und sich frühzeitig Unterstützung zu sichern. Dabei ist nichts authentischer als ein Gründer, der für sein Thema brennt!

Wer hat ähnliche Erfahrungen gesammelt oder gar das Gegenteil erlebt? Schreibt mir eine Mail oder hinterlasst einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.